Verpflichtendes Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes

Alle Personen im Gottesdienst müssen eine „medizinische Maske“ tragen. Als solche gelten OP-Masken (Einwegmasken), oder Masken des Standards KN95/N95 oder FFP2. Die sogenannten „Alltagsmasken“ genügen nicht mehr. Bitte bringen Sie diese ab sofort in den Gottesdienst mit. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. 

Unsere Ordner bei den Gottesdiensten helfen Ihnen bei diesen Regelungen. 

Das Hygienekonzept für die Kirchen in der Gesamtkirchengemeinde Göppingen finden Sie hier: Infektionsschutzkonzept GKG Göppingen Fassung Jan 2021.docx

 

Sonntag Sozialer Gerechtigkeit in Christkönig – 28.2.21, 9.00 Uhr

Da in der Phase der Corona-Pandemie Veranstaltungen mit Diskussionen vernünftig kaum vor Ort möglich sind, greifen wir den Sonntag der Sozialen Gerechtigkeit in einem thematischen Gottesdienst auf – und begrenzen ihn auch darauf. Thematischer Schwerpunkt ist Gerechtigkeit in der Arbeitswelt und der Welt. Paul Schobel, bekannt als Betriebsseelsorger und Autor,  entfaltet seine Überlegungen im Rahmen der Predigt – auch im Wissen: Wo es gerecht zugeht, da wächst ein Klima der Verlässlichkeit und des Vertrauens.

Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet von der Gruppe invite!

Herzliche Einladung!  Flyer: H_Sonntag Sozialer Gerechtigkeit 2021

 
Hausgebet während einer Begräbnisfeier
In der aktuellen Coronakrise ist die Zahl der Personen, die bei der Beisetzung von Verstorbenen auf unseren Friedhöfen anwesend sein dürfen, stark beschränkt. Alle, die an einer Beisetzung nicht teilnehmen dürfen, sind eingeladen, zeitgleich zuhause zu beten. Das Hausgebet kann alleine oder mit der Familie gebetet werden. Bitte laden Sie niemanden dazu ein, der nicht in Ihrer Wohnung zuhause ist. Hier können Sie das Hausgebet herunterladen: Begrabnisfeiern – Hausgebet wahrend der Begrabnisfeier mit Teilnehmerbeschrankung (1)
 
Weltgebetstag 2021 Vanuatu

Am 05. März 2021 feiern wir in aller Welt den Weltgebetstag der Frauen aus Vanuatu. In diesem Jahr verweisen die Organisatorinnen aufgrund der Coronapandemie auf den online-Gottesdienst am Freitag, 5. März 2021 um 19.00 Uhr auf Bibel TV und den ganzen Tag online unter www.weltgebetstag.de. Herzliche Einladung, den Tag mitzubeten und zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in den Schriftenständen unserer Kirchen oder unter der angegebenen Internetadresse.

Wir bitten um eine Spende für die Projekte des WGT im Namen weltweiter Frauensolidarität Weltgebetstag der Frauen -Deutsches Komitee e.V. Evangelische Bank eG, Kassel IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40

 

HOPPE (Hoffnung Persönlich Erleben) – Weil DU es wert bist!

Donnerstag 11. März ab 17 Uhr, Kirche St. Maria

Angelehnt an die „Abende der Barmherzigkeit“ bzw. „Rendezvous mit Gott“, besteht bei stimmungsvollem Licht und schöner Musik u.a. die Möglichkeit zu:

Segnung, Gebet für Ihre Anliegen, Beichte, ein Bibelwort zu ziehen – oder auch nur die Atmosphäre zu genießen. Kommen und Gehen ist jederzeit möglich.

Beginn ist um 17.00 Uhr, Hl. Messe um 18 Uhr, Abschluss mit Eucharistischer Anbetung bis ca. 19.45 Uhr. 

Lassen Sie sich mitnehmen in eine Atmosphäre der Nähe zu Gott, des Zur-Ruhe-Kommens bei ihm. Wir freuen uns auf Sie!

 

Erstkommunion 2021

Die Gottesdiensttermine für die Feier Erstkommunion stehen fest:
 
St. Maria: Sa., 10.04.21 um 10 Uhr Gruppe A und 15 Uhr Gruppe B
 
Christkönig: Sa., 17.04.21 um 10 Uhr Gruppe A und 15 Uhr Gruppe B

 

Fastenabenteuer mit Roxy und Gani

Wie schon in der Advents- und Weihnachtszeit bieten wir in der Fastenzeit bis Ostern für Familien und Kinder die „Fastenabenteuer mit Roxy und Gani“ an. Für jede Woche gibt es neue Abenteuer, zu lesen, basteln, feiern .. . Sie sind herzlich eingeladen, das Material herunterzuladen und zu nutzen:

14. bis 20. Februar: Alle Sinne 01_Fastenabenteuer_1Wo_alleSinne-2
21. bis 27. Februar: Hören  02_Fastenabenteuer_2Wo_hoeren
28. Februar bis 06. März: Sehen  03_Fastenabenteuer_3Wo_sehen-1
07. bis 13. März: Fühlen  04_Fastenabenteuer_4Wo_fuehlen
14. bis 20. März: Riechen 05_Fastenabenteuer_5Wo_riechen
21. bis 27 März: Schmecken 06_Fastenabenteuer_6Wo_schmecken

 

Impulskarten zur Fastenzeit

Feste des Kirchenjahres sollen in den Familien wieder einen guten Platz bekommen und dort auch gefeiert werden können. Wir unterstützen das mit unseren kreativen Impulskarten, die übrigens für alle sind – für Jüngere und Ältere, für Familien und für Singles, für Wohngruppen oder für Wohnbereiche in den Pflegeheimen. Sie können diese Impulskarten hier herunterladen: Impulskarte Kirchenjahr – Fastenzeit

 

Aktion für Paare in der Fastenzeit

Die katholische Kirche lädt Paare in der Fastenzeit dazu ein, diese sieben Wochen als besondere Beziehungszeit zu gestalten. Das Motto lautet „7 Wochen Neue Sicht“. Die Teilnehmenden erhalten wöchentlich Anregungen für eine neue und überraschende Sicht auf ihre Beziehung mit Texten, Bildern, Ideen zum gemeinsamen Ausprobieren und spirituellen Impulsen.

Die wöchentlichen Impulse können bestellt werden in Form von Briefkarten, als Mails oder als SMS aufs Handy. Die Aktion ist kostenlos. Sie ist ein Geschenk für Paare, weil der katholischen Kirche erfüllte Beziehungen am Herzen liegen. Weitere Informationen mit Anmeldemöglichkeit unter:

https://www.7wochen-neue-sicht.de/

 

Heilung für den gebrochenen Fuß – Das MISEREOR Hungertuch 2021.

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“, so heißt das diesjährige Hungertuch, das von der Künstlerin Lilian Moreno Sanchez gestaltet wurde. Basis des Bildes ist ein Röntgenbild, das den gebrochenen Fuß eines Menschen zeigt. 

Das Hungertuch ist Teil der Fastenaktion von Misereor, die dieses Jahrt unter dem Leitwort „Es geht! Anders“ steht. 

 

….zwischendrin den Himmel sehen…

Im Alltag 7 Tage auf eine kleine „Sinnreise“ gehen.

Falls Sie Lust haben ZWISCHENDRIN etwas Neues auszuprobieren, dann können Sie von Sonntag, 7. März bis Sonntag, 14. März 2021 täglich einen Impuls zur persönlichen Auseinandersetzung per E-Mail erhalten. Den Tagesimpuls können Sie flexibel und frei, je nach ihren Zeitplänen in den Tag integrieren. Jeden Abend gibt es die freiwillige Möglichkeit einer Austauschrunde und des gemeinsamen Tagesabschlusses per Videokonferenz. Darüber hinaus gibt es bei Bedarf die Möglichkeit von Einzelgesprächen per Telefon oder digital. Der gemeinsame Start findet am Sonntag, 7. März 2021 um 20 Uhr digital statt. Den Link zur Konferenz erhalten Sie mir der Anmeldung. 

Info und Anmeldung bitte per E-Mail an petra.renz@drs.de.

 

Versende ein Halleluja – Oster-Postkarten-Aktion

Welch triste Zeiten, in denen wir schon seit einem Jahr leben. Abstand halten, Menschenansammlungen meiden und Kontakte beschränken sind uns schon langsam zu sehr in Fleisch und Blut übergegangen und bilden manchmal ein hoffnungsloses Alltagsgrau.

Hier hinein feiern wir bald das Osterfest mit seiner lebensspendenden Botschaft der Auferstehung Jesu: Halleluja – Jesus lebt. Weil dieses Ereignis alle Grenzen gesprengt hat, drängt es die Osterbotschaft zu verkünden und zu verbreiten. Damit viel Alltagsgrau mit hoffnungsvollem bunten Licht der Auferstehung Jesu durchbrochen wird.

Versenden Sie ein Halleluja mit der Oster-Postkarte der Gesamtkirchengemeinde an all die Menschen, denen Sie ein Halleluja in ihr Leben wünschen.  

Die Oster-Postkarten liegen ab dem Sonntag, 07. März 2021 in allen Kirchen der Gesamtkirchengemeinde aus.

 

 

Lockdown-Stufe Corona in Baden-Württemberg – Auswirkung auf Gottesdienste

Für die Gottesdienste in der Katholischen Kirche in Göppingen bedeutet dies: 

Es herrscht Maskenpflicht während des ganzen Gottesdienstes und auch in der Sakristei; dies gilt auch für Mesner, Zelebranten und Ministranten.

Ebenso gibt es keinen Gemeindegesang. 

Weiterhin gilt zwingende Teilnehmererfassung in Listen. Voranmeldung für Gottesdienste ist ab dem 1.1.2021 nicht mehr notwendig. 

Die Gottesdienstdauer beträgt maximal 60 Minuten. 

Wir bitten um Verständnis.

 

Freizeit der katholischen Kirche in St. Ottilien 2021 

Auch im Jahr 2021 bieten wir diese Freizeit unter Leitung von Stadtdiakon Norbert Köngeter an. Wir fahren vom 28. Juni bis zum 3. Juli 2021 in das dortige Exerzitienhaus. Die Tage in St. Ottilien werden geprägt sein von kleineren und größeren Spaziergängen, gemütlichem Beisammensein, dem Abendlob der Mönche, Gottesdiensten, gutem Essen, Spielen, Gebet, religiösen Kurzvorträgen, Gymnastik, guten Gesprächen, Ausflügen in die Umgebung, viel Zeit miteinander, aber auch alleine. Eben ganz so, wie Sie wollen.

Das Exerzitienhaus entspricht den Anforderungen einer modernen Bildungs- und Tagungsstätte. Die Zimmer verfügen über eine Nasszelle und Toilette; dies erhöht den Komfort deutlich. Auf Wunsch stehen auch Doppelzimmer zur Verfügung.

Ausschreibungsunterlagen finden Sie in den Schriftenständen der Kirchen und hier: flyer St. Ottilien 2021

Sie können diese auch gerne im Pfarramt Christkönig unter Tel. 07161 3899990  anfordern. Herzliche Einladung an die Senioren in unseren acht Kirchengemeinden.

 

Pauls Café als Ort der Begegnung findet im Januar nicht statt – Beratungsangebot und Unterstützungshilfen bleiben.

Aufgrund der Verfügungen des Landes und der Stadt findet Pauls Cafe´als Ort der Begegnung im Monat November nicht statt. Beratung und Unterstützung erfolgt weiterhin. Bitte melden Sie sich telefonisch: 07161 963360

 

Neuordnung des Areals in St. Maria – Neubau Gemeindehaus und Wohnbebauung

„Von der Beliebigkeit zur Entschiedenheit“

Das Preisgericht hat am 27. Juli 2020 die Grundentscheidungen im Wettbewerb um die Planungen des Neubaus Gemeindehaus St. Maria, Neugestaltung des Kirchplatzes und der Wohnbebauung getroffen. Einen kurzen Ergebnisbericht finden Sie hier: 200727_2_Neuordnung des Areals in St Maria

 

Am 16. Juni fanden die konstituierenden Sitzungen der Kirchengemeinderäte St. Maria und Christkönig statt. Dabei wurden auch notwendig Wahlen durchgeführt:

St. Maria
Vorsitzender: Leitender Pfarrer Stefan Pappelau (von Amts wegen)
Gewählter Vorsitzender: Herr Rainer Häfele
Stellvertretender gewählter Vorsitzender: Herr Florian Alber
Schriftführer: Rollierendes Verfahren
Vertreter im Gesamtkirchengemeinderat:
– Herr Rainer Häfele
– Herr Sandor Hofäcker
– Herr Florian Alber
Stellvertretende Vertreterin im Gesamtkirchengemeinderat:
– Frau Umberta Condo
Vertreter im Dekanatsrat: Frau Umberta Condo
Stellvertreter im Dekanatsrat: NN

Christkönig
Vorsitzender: Leitender Pfarrer Stefan Pappelau (von Amts wegen)
Gewählte Vorsitzende: Frau Dr. Daniela Bayer-Wied
Stellvertretender gewählter Vorsitzender: Herr Julian Wischniowski
Schriftführerin: Frau Julia Karolak
Stellvertretende Schriftführer: Frau Maria Wiedebach
Vertreter im Gesamtkirchengemeinderat:
– Frau Dr. Daniela Bayer-Wied
– Herr Julian Wischniowski
Stellvertretender Vertreter im Gesamtkirchengemeinderat:
– Herr Dr. Mirko Wagner
Vertreter im Dekanatsrat: Herr Georg Wischniowski
Stellvertreter im Dekanatsrat: NN

Wir gratulieren herzlich zu diesen Wahlen und wünschen Gottes Segen für diese Aufgaben.

 

Der Waldeckhof braucht Ihre Hilfe
Der Waldeckhof, die Staufen-Arbeits- und Beschäftigungsgesellschaft (SAB), versteht sich seit mehr als 20 Jahren als Chancengeber für Menschen, die in der Regel seit vielen Jahren Beschäftigung und Ausbildung suchen und zu den schwer zu vermittelnden Personen auf dem Arbeitsmarkt zählen. Derzeit sind in Beschäftigung und Arbeitsgelegenheiten mehr als 200 Menschen. Sie erfahren Sinn, Gebrauchtsein, Entlohnung und Tagesstruktur.
Gesellschafter der SAB sind die Katholische und Evangelische Kirche, vertreten durch das Katholische Dekanat Göppingen-Geislingen und das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenbezirkes Göppingen.
Die SAB ist eine Beschäftigungsgesellschaft und keine reine Weiterbildungseinrichtung. Schwerpunkte der Arbeit sind Beschäftigung und sozialpädagogische Begleitung der Menschen. Dabei erfolgt die Beschäftigung in Projekten, die auch Ein-nahmen erzielen müssen, z.B. durch den Verkauf im Hofladen, dem Hofcafe´, im Suppentöpfle und im Catering, im Garten- und Landschaftsbau. Diese Einnahmen stellen eine feste Größe in der Finanzierung der gesamten Gesellschaft dar. Dies ist deshalb auch so, da die Beschäftigten bei der SAB nicht zu 100 % finanziert sind, sondern nur zu Teilen. Allerdings in dieser Zeit, die durch die Corona-Pandemie zur Schließung wichtiger Arbeitsbereiche im Verkauf geführt hat, fehlen nun die Einnahmen. Diese können weder anderweitig erlöst noch zeitlich nachgeholt werden. Derzeit rechnet die Gesellschaft mit einem Einnahme-Defizit von mindestens 200.000 Euro, immer vorausgesetzt, dass spätestens im Juni der Betrieb wieder voll-ständig laufen kann. Die SAB und der Waldeckhof sind heute so gefährdet wie noch nie, da die meisten Projekte stillstehen und wichtige Einnahmen fehlen.
Die SAB und die Katholische und Evangelische Kirche bitten deshalb um Unterstützung. Helfen Sie mit, dass die SAB mit ihren zahlreichen wichtigen Projekten im Landkreis unsere gemeinsame Krise übersteht. Bitte helfen Sie in erster Linie mit einer Geldspende und der Nutzung des Hofladens mit.
Spenden-Konto Bankverbindung:
Kreissparkasse Göppingen, IBAN: DE60 6105 0000 0000 1364 62

 

Unsere Kirchengemeinden haben gewählt

Die Wahlergebnisse unserer beiden Kirchengemeinderäte finden Sie nachstehend:

Kirchengemeinderat St. Maria: Wahlergebnis des Kirchengemeinderats St Maria 2020

Kirchengemeinderat Christkönig: Wahlergebnis des Kirchengemeinderats Christkönig 2020

Wir danken allen, die gewählt haben – und wir gratulieren und danken unseren Gewählten und Ersatzkandidatinnen und -kandidaten. 

Details zur Wahl: 

Christkönig Göppingen: Bei der Wahl der Kirchengemeinderäte am 21. und 22. März lag die Wahlbeteiligung in der Kirchengemeinde Christkönig Göppingen bei 15,75 Prozent (2015 16,44 Prozent). Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 1879 Personen.
9 Frauen und Männer hatten für 7 Ratssitze kandidiert. Gewählt wurden 3 Frauen (43 Prozent) und 4 Männer (57 Prozent). Im Durchschnitt sind die gewählten Vertreterinnen und Vertreter 46 Jahre alt. 4  Kirchengemeinderäte kamen neu ins Amt.

St. Maria Göppingen: Bei der Wahl der Kirchengemeinderäte am 21. und 22. März lag die Wahlbeteiligung in der Kirchengemeinde St. Maria Göppingen bei 10,85 Prozent (2015 13,73 Prozent). Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 3881 Personen. 16 Frauen und Männer hatten für 12 Ratssitze kandidiert. Gewählt wurden 6 Frauen (50 Prozent) und 6 Männer (50 Prozent). Im Durchschnitt sind die gewählten
Vertreterinnen und Vertreter 52 Jahre alt. 5 Kirchengemeinderäte kamen am Wochenende neu ins Amt.

 

Seelsorgerliche Gespräche: 

Ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen Ihnen gerade in diesen Zeiten selbstverständlich insbesondere telefonisch und per E-Mail zur Verfügung – Adressen siehe Ansprechpartner.

 

Aktuelles zu Veranstaltungen, Besinnungstagen, Gottesdiensten aufgrund der veränderten Lage „Ausbreitung des Coronavirus“:

 

  •  Die Pfarrämter bleiben weiterhin zu den gewohnten Zeiten erreichbar. Hier gilt: Zum Schutz vor Ansteckung durch das Corona-Virus bitten wir Sie:
    Bringen Sie Ihr Anliegen möglichst telefonisch oder
    per Email vor bzw. werfen Sie ein Schriftstück in den Briefkasten.
    Bitte suchen Sie den persönlichen Kontakt zur Sekretärin nur in dringenden Fällen und achten Sie dann auf die erforderlichen Hygiene-Maßnahmen (Abstand halten, Hände waschen, Mundschutzpflicht).
    Vielen Dank für Ihr Verständnis!                                                                  Die Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen selbstverständlich zur Verfügung. Kontaktaufnahme bitte möglichst telefonisch. Danke. 
  • Pauls Café mit Sprachunterricht und Spielbereichen für Kinder wird geschlossen. Wir bieten telefonisch Beratung und Unterstützung schriftlicher und sonstiger Angelegenheiten an. Bitte wählen Sie in die Telefonnummer der Betriebsseelsorge Göppingen, Sie werden dann mit Ihren bekannten Beraterinnen und Beratern verbunden bzw. erhalten einen Rückruf: Tel. 07161 9633660.  

Wir bitten um Verständnis. 

 

Einkaufshilfe für ältere Menschen

Manche ältere Menschen wollen derzeit nicht mehr aufgrund einer möglichen Ansteckungsgefahr einkaufen gehen. Wir vermitteln an Ehrenamtliche in unseren Kirchengemeinden, die bereit sind hier zu helfen. Melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Christkönig unter Tel. 07161 3899990. 

Sie wollen auch mithelfen und Einkäufe unterstützen? Auch dann melden Sie sich bitte bei Diakon Norbert Köngeter, Tel. 07161 389999-11. 

 

Ausdruckservice für Jugendliche – Schulmaterial

Wer für Schulaufgaben in dieser Corona-Zeit Ausdrucke fertigen muss und dies aufgrund fehlenden Druckers oder fehlender Druckerpatronen nicht fertigen kann, kann gerne bei uns im Pfarrbüro nachfragen. Wir helfen, soweit es unsere Kapazitäten zulassen. Sende uns einfach eine E-Mail mit dem Material – und Postanschrift nicht vergessen:

E-Mail: Norbert.Koengeter@drs.de

 

Das Seniorenprogramm 2021 ist noch nicht aufgelegt. Wir warten die derzeitigen Coronaregelungen ab. Wir informieren zeitnah, sobald Programme wieder möglich sind.

 

 

 

Bildergalerie:

Jubiläum 150 Jahre Kirchenchor St. Maria – Chor pro musica 

Fronleichnam

Jubiläum Kirchengemeinde St. Maria

Bilder Fronleichnam 2019:
Bilder 150 Jahre Kirche St. Maria und Chor pro Musica: